typgeprufte Gerate

Integration - Harmonisierung - Implementierung

Wenn Sie Ihre Stromerzeugungsanlagen nach Großbritannien importieren, müssen Sie alle die hier oben genannten Informationen erhalten. Dies erweist sich als viel schwieriger, da alle hier  genannten Implementierungsbereiche jetzt durch die Engineering Recommendations G99 / 1-6 geregelt werden und Sie für Ihre Geräte ohne Einhaltung dieser (ERs) keinen parallelen Netzanschluss bekommen. Die ER G99 / 1-6 sollen alle Aspekte des Verbindungsprozesses von den Funktionsstandards bis hin zur Inbetriebnahme vor Ort abdecken, sodass Kunden, Hersteller und Generatoren sich über die Anforderungen bewusst sind, die der lokale DNO an sie stellt bevor die Stromerzeugungsanlage für den Anschluss an das Vertriebsnetz akzeptiert wird.

Die Anleitungen, die in den ER G99 / 1-6 enthaltenen sind, sollen den Anschluss von Stromerzeugungsmodul(en) erleichtern und auch gleichzeitig die Integrität des Verteilungsnetzes in Bezug auf die Sicherheit und die Versorgungsqualität gewährleisten. Diese gilt für alle Stromerzeugungsmodule im Rahmen des Abschnitts 2, unabhängig von der Art der elektrischen Maschine und Ausrüstung, mit welcher eine Primärenergiequelle in elektrische Energie umgewandelt wird.

Entwickler und Lieferanten von Erzeugungsanlagen

Entwickler und Zulieferer von Erzeugungsanlagen müssen die neuen G99 / 1-6-Regulierungen kennen, um sicherzustellen, dass ihre Produkte diese höheren Leistungsanforderungen erfüllen können. Und in diesem Punkt kann Applecoat Ltd diesen Prozess für jeden Importeur aus jedem Land vereinfachen. Wir können Typ-Prüfungen für Ihre Geräte durchführen und diese Geräte bei der zuständigen Behörde anmelden. Zudem können wir die Verbindung mit jedem  Vertriebsnetzbetreiber in Großbritannien herstellen.

Mit unserem Leistungspaket können wir auch Zeugentests vor Ort durchführen, welche die DNOs vielleicht auch nach Abschluss der vollständigen Typ-Prüfung noch anfordern, da derartige Nachprüfungen erlaubt sind.

Bei einem Typ-geprüften Schnittstellenschutz werden die Schutzeinstellungen während der Herstellung festgelegt. Die Vorschriften definieren Typ-geprüfte Geräte als „ein Produkt, das getestet wurde, um sicherzustellen, dass das Design den relevanten

Anforderungen der G99 / 1-6 entspricht.“ Alle ähnlichen Produkte werden nach den gleichen hohen Standards hergestellt und erfüllen somit die gleichen Leistungsniveaus.

Nicht Typ-geprüfte Schnittstellenschutzsysteme erfordern zusätzliche Tests und Messungen, um dem Verordnungsgeber zu versichern, dass der von Ihnen verwendete Schutz robust genug ist.

Wenn Sie sich mit den Regelungen der G99 / 1-6 vertraut machen möchten, müssen Sie auch alle folgenden Bereiche berücksichtigen, an welchen die britischen DNOs ein wachsendes Interesse aufweisen - dies wird unten weiter gezeigt.

Anforderungen des Frequenzgangs

Generatoren müssen nun ihre Wirkleistung als Reaktion auf Änderungen der Frequenz im Netz steuern. Die Anforderungen des Frequenzgangs sind in zwei Modi unterteilt: Limited Frequency Sensitive Mode (LFSM) und Frequency Sensitive Mode (FSM).

Der Limited Frequency Sensitive Mode erfordert, dass Generatoren ihre Wirkleistung (MW) verringern, wenn die Frequenz über 50,4 Hz steigt, und ihre Wirkleistung erhöhen, wenn die Frequenz unter 49,5 Hz fällt. Wohingegen der Frequency Sensitive Mode (FSM) eine größere Anforderung für größere Generatoren darstellt und die Installation eines schnell wirkenden proportionalen Frequenzregelgeräts erfordert, das auf Frequenzänderungen reagiert und die Wirkleistung schnell um 10% erhöhen oder verringern kann.

Anforderung für die Fehlerbehebung

Generatoren über 1 MW müssen jetzt am Netz angeschlossen bleiben, wenn aufgrund von Fehlern im Netz erhebliche Spannungsabfälle auftreten. Dies wird als ein „Fault Ride“ der Funktionen bezeichnet und hilft, Stromausfälle im Netz zu vermeiden, indem sichergestellt wird, dass bei einem Ausfall eines Generationsstandorts aufgrund eines Fehlers keine anderen Generationsstandorte mit geschaltet werden. Die Tiefe des Spannungsabfalls, für den ein Generator stabil bleiben muss, hängt von der Größe des Generators ab, wobei die größten Generatoren 140 ms lang einen vollständigen Spannungsverlust durchlaufen müssen.

Anforderungen an eine schnelle Fehlerstrom Injizierung

Generatoren über 1 MW müssen das System auch während eines Fehlers durch schnelles Einspeisen von Blindstrom unterstützen, damit die Netzspannung nicht zu niedrig abfällt. Diese Funktion trägt wiederum dazu bei, den Verlust weiterer Verbraucher und Erzeugungsstandorte bei Fehlern zu vermeiden, indem sichergestellt wird, dass die Netzspannung so hoch wie möglich gehalten wird.

Anforderungen an die Spannungsregelung

G99 / 1-6 erfordert, dass Generatoren über ein Spannungsregelungssystem verfügen, das Blindleistung in das Netz einspeisen oder aufnehmen kann, um die Spannung zu regeln. Der DNO weist den Generator dabei an, in einem von drei Modi zu arbeiten: Spannungsregelung; Blindleistungsregelung; oder Leistungsfaktorsteuerung.

Blindleistungsfähigkeit

Die Anforderungen an die Blindleistung für Generatoren wurden ebenfalls verbessert. Bei Stromerzeugungsmodulen zwischen 1 MW und 10 MW müssen sie bei Betrieb mit registrierter Leistung einen Dauerbetrieb zwischen 0,95 und einem Leistungsfaktor von 0,95 am Verbindungspunkt ermöglichen.

Generatoren, die größer als diese sind, haben spezifische Blindleistungsfenster, in denen sie (an allen Punkten) arbeiten können müssen.

Applecoat Ltd kann die Typ-Prüfgenehmigung einholen und sich über jeden Import von Stromerzeugungsanlagen beraten lassen, die Sie nach Großbritannien bringen.

Wenn Sie weitere Trainingseinheiten und allgemeine Informationen zu G99 / 1-6 oder G98 / 1-2 benötigen, besuchen Sie unser Online-Trainingsportal, auf dem Sie die Informationen in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch oder Italienisch erhalten können.

View this page in:
English
French
German
Spanish
Italian

Get In Touch

If you are looking for a bespoke training session for your staff why not get in touch to discuss your requirements?

Our training sessions can be held at your offices or workshop.

Contact Us Today

Accreditations

Testimonials

  • Thanks Dave. Excellent Course Material.

    Quentin Oakley

    Really Helpful, Great Information. All Great, Thanks.

    Robert Smith
  • All Great! Excellent!

    Wayne Dubois

    The work they did impressed me on multiple levels. I have been very happy about the whole process and they have done a great job. Always helpful with our questions!

    Richard Brennan
  • We have been very much impressed by G99 Training. Needless to say we are extremely satisfied with the results. Thank you!

    Elena Gonzales

    Great Job. And all because of the awesome guys from G99.training.

    John Jones
  • I really liked the training given on the testers.

    Andrew Evans

    The course is a lot more intensive than I had expected, but great information.

    James Mabbet
  • Loved this course.

    Jamie Dunleavy

    It takes the full 5 days to get an understanding of G99-1. And Dave is very good at getting all of us on the course to understand what was being said.

    Jamie Tompkins
  • Really interesting. Filled in some missing gapes and answered many questions.

    Keith Jones

    Enhanced my knowledge and understanding which I can use to assist in my day-to-day activities.

    Mark Fitzgerald
  • The course structure was really good. It did not disappoint, very informative.

    Jeremy Hunt

    Very well put together and delivered. Great experience in a great atmosphere, being taught by a great guy!

    Kristian Daynes
  • Thanks Dave. Excellent Course Material.

    Quentin Oakley
  • Really Helpful, Great Information. All Great, Thanks.

    Robert Smith
  • All Great! Excellent!

    Wayne Dubois
  • The work they did impressed me on multiple levels. I have been very happy about the whole process and they have done a great job. Always helpful with our questions!

    Richard Brennan
  • We have been very much impressed by G99 Training. Needless to say we are extremely satisfied with the results. Thank you!

    Elena Gonzales
  • Great Job. And all because of the awesome guys from G99.training.

    John Jones
  • I really liked the training given on the testers.

    Andrew Evans
  • The course is a lot more intensive than I had expected, but great information.

    James Mabbet
  • Loved this course.

    Jamie Dunleavy
  • It takes the full 5 days to get an understanding of G99-1. And Dave is very good at getting all of us on the course to understand what was being said.

    Jamie Tompkins
  • Really interesting. Filled in some missing gapes and answered many questions.

    Keith Jones
  • Enhanced my knowledge and understanding which I can use to assist in my day-to-day activities.

    Mark Fitzgerald
  • The course structure was really good. It did not disappoint, very informative.

    Jeremy Hunt